Liesing: Gastherme vergiftet 9-Jährige

Wieder ereignete sich eine Kohlenmonoxid-Vergiftung durch defekte Gastherme in Wien. Das Mädchen erlitt einen Schwächeanfall, wurde aber von ihrer Mutter gerettet.
Jetzt Facebook-Fan von 1230.vienna.at werden!

Sonntagabend fand eine Mutter in der Stenografengasse ihre Tochter im Badezimmer. Das 9-jährige Mädchen hatte beim Duschen einen Schwächeanfall erlitten. Die 44-Jährige brachte ihre Tochter sofort aus der Wohnung und verständigte die Rettung.

Eine seitens der Feuerwehr und der Gaswerke durchgeführte Messung ergab erhöhte Kohlenmonoxid-Werte in der Wohnung. Die defekte Gastherme wurde gesperrt. Es wurden keine weiteren Personen verletzt. Das kleine Mädchen wurde zur weiteren Kontrolle in ein Spital gebracht.

 

Werde Facebook-Fan von 1230.vienna.at – so verpasst Du keine Nachricht aus Deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

Stenografengasse

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Liesing: Gastherme vergiftet 9-Jährige
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen