Liesing: Dicker Jugendlicher beraubt 13-jährigen

Einer der Räuber fiel durch seine Leibesfülle auf.
Einer der Räuber fiel durch seine Leibesfülle auf. ©Bilderbox (Symbolbild)
Ein dicker Jugendlicher soll einem 13-Jährigen in Wien-Liesing das Handy geraubt haben. Dabei verletzte er den Buben mit einem Faustschlag am Ohr.

Ein dicker Jugendlicher soll am Freitagabend einem 13-Jährigen in Wien-Liesing das Handy geraubt haben, berichtete die Polizei am Samstag. Der Bub erlitt dabei Verletzungen am Ohr. Der Täter ist nach dem Vorfall bei der Haltestelle am Kirchplatz 5 zusammen mit vier weiteren jungen Männern mit einem Bus der Linie 64A geflüchtet.

Zu Sturz gekommen

Der Räuber hatte den Buben gegen 20.45 Uhr angesprochen und die Herausgabe des Telefons gefordert. Der 13-Jährige wollte davonlaufen, kam zu Sturz und ließ sein Handy fallen. Beim Versuch, es aufzuheben, verpasste ihm der Jugendliche einen Faustschlag aufs Ohr.

Eine Sofortfahndung verlief negativ. Hinweise (auch vertraulich) an das Landeskriminalamt werden unter der Telefonnummer 01/31310-57800 (Journaldienst) entgegengenommen.

Kirchplatz 5, 1230 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Liesing: Dicker Jugendlicher beraubt 13-jährigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen