Liebe und Leidenschaft auf dem Eis

Die Show beginnt wie die Liebe: mit Herzklopfen, das laut durchs Publikum pocht.

Mit fulminanten Kostümen, ausgeklügelten Tanzeinlagen und raffinierten Lichteffekten feierte Mittwochabend die neue Holyday on Ice-Show, in der sich alles um die Liebe dreht, in Nürnberg Premiere. „Romanza“ wird vom 10. bis 28. Jänner auch in der Wiener Stadthalle zu sehen sein.

45 Eisläufer – darunter die Österreicherin Jasmine Wallner – zeigten in mehr als 350 prächtigen Kostümen ihr Können auf der spiegelglatten Bühne. Die Show unter der Regie von Frank Wentink entführt die Zuschauern in die Welt der bekanntesten Liebespaaren. Adam versucht Eva von der Verführung der Schlange abzuhalten, Romeo kämpft um die verbotene Liebe von Julia, Pinkerton verlässt Madame Butterfly, obwohl sie ihm gerade ein Kind geboren hat und die schöne Mina wehrt sich vergeblich gegen den Charme von Graf Dracula.

Doch am eindrucksvollsten stellte sich die Leidenschaft zwischen Cäsar und Cleopatra dar. Und das dürfte an den Kostümen gelegen haben. Die Königin und ihre Diener tanzten in fulminanten Goldkleidern und edlem Kopfschmuck. Und Cleopatra hielt auf einer überdimensionalen Sphinx Hof und erhob sich am Ende der Einlage auf die Spitze einer Pyramide.

Apropos KostĂĽme: Die Moderatorin Verona Pooth, vormals Feldbusch, kreierte die Kleidung fĂĽr die Hauptdarsteller von Romeo und Julia. Diese sind zwar nicht in der Show zu sehen, sind aber auf dem Cover des Programmheftes abgelichtet.

Das Thema Liebe wurde um das genaue Gegenteil der menschlichen Tugenden, den sieben Todsünden, ergänzt. Eifersucht, Hass oder etwa Zorn ziehen sich wie ein roter Faden durch das Programm. So verfällt Samson durch die Wolllust der schönen Delilah und der Zorn fordert den verliebten Romeo zum Kampf auf.

Mitreißend auch die Musik: Zu hören sind „Why Delilah“ von Tom Jones aber auch Sarah Brightmans und Andrea Bocellis „Con Te Partiro“. Chris de Burgh hat für Holiday on Ice übrigens eine neue Version seines Welthits „The Lady in Red“ eingespielt. Schauspieler Sky du Mont verlieh „Romanza“ seine unverwechselbare Stimme. Er spricht Passagen aus Paulo Coelhos Buch „Elf Minuten“.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Liebe und Leidenschaft auf dem Eis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • VerstoĂź gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen