Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Letzter Wiener Christbaum abgebrannt

©© Bilderbox
Es wird wohl der letzte Wiener Christbaum des zurückliegenden Weihnachtsfestes gewesen sein, der Donnerstag Nachmittag in Penzing lichterloh in Flammen aufging. Grund des Feuers war das Entzünden von Wunderkerzen auf dem knochentrockenen Baum.

Ironischerweise fand der 1stündige Einsatz der Feuerwehr noch dazu am Flötzersteig 239 statt, also nicht unweit von der kommunalen Verbrennungsanlage. Der Brand, der sich bald im Wohnzimmer auszubreiten begann, wurde umgehend gelöscht. Verletzt wurde niemand, auch die zwei von den Einsatzleuten gefundenen zwei Meerschweinchen konnten gerettet und dem Besitzer übergeben werden.

Kurz vor 16.30 Uhr war der Einsatz zu Ende.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Letzter Wiener Christbaum abgebrannt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen