Letzte Sonntagsmusik "Spü‘di ned so auf" im Wiener Prater

Zuhörer erwartet eine abwechslungsreiche Mischung aus traditioneller Marschmusik und aktuellen Chart-Hits.
Zuhörer erwartet eine abwechslungsreiche Mischung aus traditioneller Marschmusik und aktuellen Chart-Hits. ©pixabay.com (Sujet)
Das musikalische Prater-Highlight geht in die Schlussrunde: Am Sonntag musizieren Kapellen und Musikvereine aus Wien, NÖ und der Steiermark bei der "Sonntagsmusik" zum letzten Mal in diesem Jahr in Wien.

Beginnend am Calafatiplatz ziehen die Musikanten am Sonntag, den 26. August 2018, ab 14.00 Uhr noch ein Mal quer durch den Wiener Wurstelprater und spielen kostenlos, live und ohne Verstärker aus ihrem Repertoire.

Im Anschluss können die Zuhörer der “Sonntagsmusik” im Gasthaus “Gösser Eck” dem abschließenden Platzkonzert lauschen.

“Sonntagsmusik” im Wiener Prater endet

Die “Sonntagsmusik” im Prater vergnügte das Publikum den Sommer lang mit einer abwechslungsreichen Mischung aus traditioneller Marschmusik und aktuellen Chart-Hits. In Trachten und klassischen Uniformen gekleidet waren die unterschiedlichen Kapellen für die Besucher nicht nur ein Ohren- sondern auch ein Augenschmaus.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Letzte Sonntagsmusik "Spü‘di ned so auf" im Wiener Prater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen