Leserreporterin beobachtet Unfall: Mann in Wien-Ottakring von Bim erfasst

Am Donnerstagnachmittag wurde ein Mann in Ottakring von der Bim erfasst.
Am Donnerstagnachmittag wurde ein Mann in Ottakring von der Bim erfasst. ©Leserreporterin Mia H.
Kurz nach 16 Uhr ist am Johann-Nepomuk-Berger-Platz ein Mann von einer Bim erfasst worden und stürzte. Leserreporterin Mia H. wurde Zeuge des Unfalls und schickte Fotos an VIENNA.AT.
An der Unfallstelle

Bei dem Unfall in Wien-Ottakring war die beteiligte Straßenbahn der Linie 44 mit sehr niedriger Geschwindigkeit unterwegs, berichtet Wiener Linien-Sprecher Answer Lang auf Anfrage von VIENNA.AT. Zu dem Unfall sei es gekommen, weil ein Mann plötzlich die Gleise überquerte und die Bim trotz des langsamen Tempos nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Mann stürzte zwar und blutete, war jedoch ansprechbar und konnte sogar noch selbständig aufstehen und zum kurz darauf eingetroffenen Rettungswagen gehen.

Leserreporterin Mia H. berichtete, dass es im Bereich der Unfallstelle auf den Linien 9 und 44 zu längeren Wartezeiten gekommen ist.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT werden?

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Leserreporterin beobachtet Unfall: Mann in Wien-Ottakring von Bim erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen