Leserreport: Die We Are Scientists live im Flex

Leserreporter Lukas W. freut sich, dass seine Lieblingsband aus New York am Samstag einen Abstecher ins Wiener Flex gewagt hat. Seine Eindrücke vom Konzert!
Bilder vom Konzert!

Zugegeben, Konzerte im Flex sind immer wieder ein Erlebnis der eigenen Art – drückende Menge (weil Raum sehr schmal und niedrig) und gefühlte 50 Grad Celsius (weil Raum sehr schmal und niedrig) gehören da eben dazu. Das erträgt man aber gerne für ein Konzert wie das gestrige. Die “We Are Scientists” waren in Hochform und haben die Energie auch auf’s Publikum überspringen lassen. Sänger Keith Murray parlierte gewohnt sympathisch mit dem Publikum (erste drei Reihen gesteckt voll mit Mädels, wohlgemerkt) und zeigte sich erfreut über die vielen Leute. “Wir hatten eigentlich nicht vor, im Herbst nach Wien zu kommen. Aber da es am Frequency-Festival im Sommer so großartig mit euch war, mussten wir einfach wiederkommen!” Umso besser.

Glücklicherweise verzichteten die Scientists gestern darauf, einfach das neue Album rauf unter runter zu spielen und griffen auch zu alten und altbewährten Songs wie “After Hours” oder “Tonight” – sehr schön! Wer sich nicht so wie ich die Karte schon vor über einem Monat besorgt hatte, wurde an der Abendkasse vom Flex leider enttäuscht: Das Konzert war komplett ausverkauft.

Wollen auch Sie vienna.at – Leserreporter werden? Ob Unfall, Flashmob, Brand, Festnahme oder einfach ein Konzert – schicken Sie uns Ihre Fotos/Videos als Mail an redaktion@vienna.at. Die besten Fotos bekommen natürlich eine kleine Aufwandsentschädigung in Form von Tickets, Goodies oder sonstigen tollen Überraschungen!

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Leserreport: Die We Are Scientists live im Flex
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen