Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LeseFest für Kinder und Jugendliche

&copy Lilly Axster/ Christine Aebi
&copy Lilly Axster/ Christine Aebi
Zur Verleihung der Kinder- und Jugendbuchpreise durch Staatssekretär Franz Morak am 4. Mai in Gleisdorf sowie zur Verleihung des Lyrikpreises am 2. Mai in Wien gibt es ein österreichweites LeseFest mit Lesungen, Ausstellungen, Autorengesprächen.

Vom 2. bis 4. Mai stehen Buchhandlungen, Literaturhäuser und Schulen in allen Bundesländern im Zeichen des Kinder- und Jugendbuchpreises.

„Ganz Österreich im Lesefieber. Schön wäre es, diesen Schwung ins Jahr mitzunehmen. Wir wollen Lust aufs Lesen machen. Erstmals vergeben wir daher heuer einen Preis der Jugendjury. Das Lesefest soll dazu beitragen, die Kinder- und Jugendbuchliteratur verstärkt in den Blickpunkt zu rücken“, so Staatssekretär Morak.

Die Vielfalt des Themas ist enorm. Der Bogen reicht vom „kreativen Spiel mit Buchstaben und Wörtern“, das Preisträgerin Linda Wolfsgruber ein besonderes Anliegen ist, bis zur „Gebrauchsanweisung für den Alltag“ bei Jugendbuchautorin Elke Krasny.

Ziel des Lesefestes mit seinen zahlreichen Veranstaltungen rund um Kinder- und Jugendbuchpreis und Lyrikpreis ist es, zu direkten Begegnungen an vielen, ganz unterschiedlichen Orten zwischen Autoren, Illustratoren und Publikum einzuladen. Morak verwies in dem Zusammenhang auf das auch in diesem Jahr wieder herausragende Engagement von Schulen, Buchhandel und Veranstaltern.

Ein Ergebnis der kürzlich präsentierten dritten Ravensburger Jugend-Medienstudie zeigt, dass Buben mit der gleichen Motivation wie Mädchen in die Schule kommen, jedoch als Jugendliche weniger als Mädchen lesen. Umso wichtiger ist es deshalb, solche ungleichen Entwicklungen durch geeignete Initiativen auszugleichen.

Alle 31 Veranstaltungen an 22 Orten sowie ausführliche Informationen zu den ausgezeichneten Büchern finden sich unter www.LeseFest.at

Veranstaltungen in Wien:

  • Lesungen und Workshops mit FELIX MITTERER
    Programm für Schulen:
    Mittwoch, 3. Mai 2006, 9.30 Uhr und 11 Uhr
    Programm für Groß und Klein:
    Mittwoch, 3. Mai 2006, ab 15 Uhr
    Buchhandlung Morawa
    A-1010 Wien, Wollzeile 11

  • Lesung mit GERDA ANGER-SCHMIDT
    Mittwoch, 3. Mai 2006, 10 Uhr
    Volksschule
    A-1100 Wien, Ettenreichgasse 45b

  • Lesung mit LILLY AXSTER und CHRISTINE AEBI
    Mittwoch, 3. Mai 2006, 14 Uhr
    Literaturhaus Wien
    A-1070 Wien, Zieglergasse 26A
  • Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • LeseFest für Kinder und Jugendliche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen