Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leopoldstadt: Wohnungsinhaber kam bei Brand ums Leben

Aus noch ungeklärter Ursache geriet Mittwochabend, kurz nach 21.00 Uhr, eine Wohnung in der Vivariumstraße in Brand. Der 54-jährige Mieter konnte nur mehr tot aus der Wohnung geborgen werden.

Mieter des Hauses verständigten die Einsatzkräfte, nachdem sie einen “Knall” aus der betroffenen Wohnung gehört hatten. Bei Ankunft der Feuerwehr standen das hofseitig gelegene Wohnzimmer und die Küche der Wohnung in Vollbrand. Der Flammenüberschlag hatte auch bereits den darüberliegenden Dachboden erreicht. Im Zuge der Brandbekämpfung musste die Wohnungstüre gewaltsam geöffnet werden. Für den 54-jährigen Wohnungsinhaber, der im Vorraum leblos vorgefunden wurde, kam leider jede Hilfe zu spät. Der Mann ist vermutlich an den Rauchgasen erstickt.

Die anderen Bewohner des Hauses konnten rechtzeitig evakuiert werden. Drei Einsatzkräfte, darunter ein Sanitäter, erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, Zivilpersonen kamen nicht zu Schaden. Der Einsatz endete um 4:41 Uhr.

Die Vivariumstrasse war während des Feuerwehreinsatzes von der Franzensbrückenstraße bis zur Helenengasse bis 23.00 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Fremdverschulden wird derzeit ausgeschlossen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Leopoldstadt: Wohnungsinhaber kam bei Brand ums Leben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen