Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leopold Museum freut sich über Besucherandrang

Leopold Museum verzeichnete 2014 Besucherplus von 7,4 Prozent
Leopold Museum verzeichnete 2014 Besucherplus von 7,4 Prozent ©APA
Das Leopold Museum freut sich über 349.689 Besucher im Jahr 2014. Wie das Haus am Donnerstag in einer Aussendung mitteilt, wurden im Jahr 2013 noch 325.459 Besucher verzeichnet. Dies entspricht einem Zuwachs von rund 7,4 Prozent.

Auf dem Programm standen im Vorjahr Sonderausstellungen wie “Trotzdem Kunst! Österreich 1914-1918”, “Linie & Form. 100 Meisterzeichnungen aus der Sammlung Leopold”, “Alberto Giacometti. Pionier der Moderne” und “Arik Brauer. Gesamt.Kunst.Werk”. Die erste Ausstellung im neuen Jahr startet am 27. Februar mit “Wally Neuzil. Ihr Leben mit Egon Schiele”. Die Giacometti-Schau, laut Leopold Museum ebenfalls “äußerst erfolgreich”, läuft noch bis zum kommenden Montag, an dem der Museumseintritt ab 14 Uhr gratis sein wird. Die Brauer-Schau endet am 16. Februar.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Leopold Museum freut sich über Besucherandrang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen