Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leiche in Wien-Döbling gefunden: Es soll sich um vermissten Arzt handeln

NÖ Arzt seit Dezember abgängig - Leiche in Wien gefunden
NÖ Arzt seit Dezember abgängig - Leiche in Wien gefunden ©APA
In Wien-Döbling wurde eine männliche Leiche gefunden. Dabei soll es sich um jenen niederösterreichischen Arzt handeln, der seit Dezember 2012 vermisst wird. Eine Obduktion soll die Todesursache klären.
Arzt wird vermisst

Die Leiche eines seit Dezember 2012 abgängigen Mediziners aus Niederösterreich, Matthäus W., dürfte am Sonntag, den 10. März 2013 in Wien-Döbling in der Nähe der Höhenstraße gefunden worden sein. 

Spaziergänger findet Leiche in Wien-Döbling

Der 41-Jährige hatte in Wien als Arzt gearbeitet. Zuletzt gesehen worden war er am 28. Dezember gegen 18.00 Uhr bei der U-Bahn-Station Heiligenstadt – eine Tag vor einem geplanten Flug nach New York.

Ein Spaziergänger fand heute gegen 12.00 Uhr einen männlichen Leichnam, von dem man ausgeht, dass es sich um den Arzt handelt, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen. Eine Obduktion wurde angeordnet. Die Polizei schließt nach dem vorläufigen Ermittlungsstand ein Fremdverschulden aus. Eine gerichtsmedizinische Obduktion soll die Identität des Verstorbenen restlos klären.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Leiche in Wien-Döbling gefunden: Es soll sich um vermissten Arzt handeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen