Lehramt: Einige Bundesländer verzichten auf Aufnahmetest

An mehreren Unis ist im Herbst nur ein Self Assessment für Lehramtsstudien erforderlich.
An mehreren Unis ist im Herbst nur ein Self Assessment für Lehramtsstudien erforderlich. ©APA (Sujet)
In Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg wird es Corona-bedingt keinen Aufnahmetest für ein Lehramtsstudium geben.

Wer im Herbst ein Lehramtsstudium beginnen möchte, erspart sich diesmal aufgrund des Coronavirus in den Bundesländern Oberösterreich und Salzburg (Hochschulverbund Mitte) sowie in Tirol und Vorarlberg (Verbund West) den Aufnahmetest.

Die Durchführung ist organisatorisch nicht möglich. Nur die künstlerische oder sportliche Eignung wird für einige Studien weiterhin geprüft.

Studien-Interessenten müssen Self Assessment durchführen

In beiden Verbünden, also Zusammenschlüssen von Unis und Pädagogischen Hochschulen (PH) für die Lehrerausbildung, müssen Interessenten nach der Registrierung wie bisher online ein Self Assessment durchführen. Dadurch sollen sie für sich selbst ihre Eignung für den Beruf einschätzen können.

Der computerbasierte Aufnahmetest, der normalerweise an den Hochschulen selbst durchgeführt wird, entfällt diesmal. Üblicherweise treten beim Haupttermin alleine an der Uni Innsbruck 450 bis 500 Personen in eigens adaptierten Computerräumen zum Test an. Eine Durchführung bei Einhaltung von Sicherheitsvorgaben wie einem Meter Abstand zwischen den Prüflingen würde "zu einem nicht vertretbaren Mehraufwand führen", wie ein Uni-Sprecher gegenüber der APA betonte.

Durchführung der Aufnahmetests organisatorisch nicht möglich

Eine Durchführung des Tests außerhalb der Hochschulen wäre zwar grundsätzlich möglich, wie die Rektorin der PH Salzburg, Elfriede Windischbauer, im APA-Gespräch betont. Allerdings könne man in diesem Fall schwer feststellen, ob der Test auch tatsächlich von der dafür angemeldeten Person gemacht wurde.

Abgehalten werden in beiden Verbünden die Verfahren zur Feststellung der körperlichen und musikalischen Eignung für Musik- und Sportlehrer bzw. im Verbund Mitte (Salzburg, Oberösterreich) auch für Volksschullehrer. Im Verbund Mitte wird außerdem die Frist verlängert, innerhalb derer die Interessenten sich anmelden und das Self Assessment abschließen müssen. Sie endet anstelle des 20. August nun erst am 6. September.

Entscheidung in anderen Bundesländern noch offen

Noch nicht klar ist, ob auch im Verbund Süd-Ost (Steiermark, Kärnten, Burgenland) das Aufnahmeverfahren für angehende Lehrer angepasst wird. Eine Entscheidung soll laut Uni bis Mitte Mai fallen. Auch im Verbund Nord-Ost (Wien, Niederösterreich) ist noch keine Entscheidung gefallen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Lehramt: Einige Bundesländer verzichten auf Aufnahmetest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen