Leben von Charles Manson wird verfilmt

Die Karriere von Ryan Kwanten scheint blutig zu bleiben: Der Protagonist der US-amerikanischen Vampirserie "True Blood" soll demnächst den legendären Mörder Charles Manson spielen.

Im Film “The Family” wird der Australier im Sommer 2011 laut dem Branchenblatt “Variety” in Los Angeles vor der Kamera stehen. Mit dem Streifen wird Drehbuchautor Scott Kosar (“Amityville Horror”) sein Regiedebüt geben. Kosar versichert allerdings, dass er keinen Horrorfilm inszenieren werde. Das Werk werde vielmehr die Anhänger des Manson-Clans ins Visier nehmen.

Manson richtete im August 1969 mit seiner Anhängerschaft, die sich unter dem Namen “The Family” um ihn scharte, ein Blutbad an, dem insgesamt sieben Menschen zum Opfer fielen. Das bekannteste Opfer war die hochschwangere Sharon Tate, Schauspielerin und Ehefrau des Regisseurs Roman Polanski. Manson verbüßt eine lebenslange Freiheitsstrafe.

  • VIENNA.AT
  • Kurioses
  • Leben von Charles Manson wird verfilmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen