Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Laufstrecken am Wiener Zentralfriedhof sorgen für Aufregung

Die Laufstrecken am Wiener Zentralfriedhof sorgen derzeit für Aufregung.
Die Laufstrecken am Wiener Zentralfriedhof sorgen derzeit für Aufregung. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Jogger am Zentralfriedhof sorgen derzeit für Aufregung. Seit Anfang März gibt es zwei beschilderte Laufstrecken. Diese bringen nicht nur Begeisterung mit sich. 

Touristen, Gärtner, Radfahrer und Angehörige sind dieser Tage am Zentralfriedhof unterwegs. Zwar sind nicht sehr viele Läufer derzeit am Zentralfriedhof unterwegs, dennoch sind sie ein Thema.

Wiener Zentralfriedhof: Laufstrecken sorgen für Aufregung

Für viele Menschen ist das sportliche Getümmel am Friedhof eine Ruhestörung. Seitens der Bestattung Wien kann man die Kritik jedoch nicht ganz verstehen – hier spricht man von einer “übertriebenen Aufregung”. Laut Florian Keusch von der Bestattung Wien wird seit rund 15 Jahren am Friedhof gelaufen. Mit den neuen Laufstrecken sollten die Läufer auf breitere Strecken kanalisiert werden. Auf den Strecken sind auch die Lkws im Schritttempo unterwegs.

Zuvor hat sich an den Läufern niemand gestört, erst seit der Berichterstattung über die neuen Laufstrecken ist die Kritik entstanden. Nun wurde auch die Volksanwaltschaft eingeschaltet. Von Seiten des Friedhofs sieht man das jedoch eher gelassen. Das geplante Eröffnungsfest der Laufstrecken wird jedenfalls wie geplant stattfinden.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Laufstrecken am Wiener Zentralfriedhof sorgen für Aufregung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen