AA

LASK unterlag in Linz den Austria-Amateuren 0:2

Nach drei Siegen in Folge gegen die Austria-Amateure in der Red Zac-Ersten Liga mussten sich die Linzer am Freitagabend trotz Heimvorteil den Wienern 0:2 geschlagen geben.

Schragner gelang mit einem platzierten Flachschuss aus halblinker Position in die lange Ecke das 1:0 (73.), dem Kablar in der 88. mit einem sehenswerten Eigentor nach Flanke von Simkovic das 0:2 folgen ließ.

Damit stie√üen die Violetten auf den neunten Rang (Nicht-Abstiegs-Platz) vor. Der Vorsprung des LASK auf den ersten Verfolger, Schwanenstadt, der in Parndorf 3:2 erfolgreich blieb, schmolz hingegen auf acht Punkte. F√ľnf Runden sind noch zu spielen.

Bei der f√ľnften Saison-Niederlage (vier davon in Linz) fehlte den Hausherren allerdings ihr bester Torsch√ľtze und Vorlagengeber. Die Wiener schafften ihren dritten Ausw√§rtssieg und machten die 2:4-Heim-Schlappe vom Dienstag gegen Parndorf wett.

Die Gastgeber, bei denen Laschet und Ehmann schon in der Anfangsphase verletzt ausfielen, hatten einige gute M√∂glichkeiten. Durch Klein (17./knapp daneben) und Hota (22./allein vor Kuru gescheitert) vor der Pause, durch Konrad nachher (57./66.). Da spielten sie mit rot-schwarzen Dressen, denn die schwarz-wei√üen vor der Pause waren den violett-wei√üen der Wiener zu √§hnlich. Allerdings waren sie auch mit den ¬ĄKoalitionsfarben¬ď nicht erfolgreicher.

Ein Lattenschuss von Okotie (37.) war das Beste, das die Austria in der ersten Hälfte bot, erwähnenswert noch ein guter Schuss von Netzer nach der Pause.

  • VIENNA.AT
  • Wiener Fussball
  • LASK unterlag in Linz den Austria-Amateuren 0:2
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Versto√ü gegen Nutzungsbedingungen
    • Pers√∂nliche Daten ver√∂ffentlicht
    Noch 1000 Zeichen