Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Larissa Gabriel: "Der Spaßfaktor steht ganz oben"

Larissa Gabriel gibt Debüt im Skibergsteigen
Larissa Gabriel gibt Debüt im Skibergsteigen ©TK
Die 27-jährige Nenzingerin Larissa Gabriel war in dieser Saison die Entdeckung in der Laufszene auf Amateurbasis. Als Newcomerin gibt sie nun am 14. Jänner ihre Premiere im Skibergsteigen, aber der Spaß und Gaudi haben oberste Priorität.
Larissa Gabriel gibt Debüt im Skibergsteigen

Vor zwei Wochen stand die Nenzingerin Larissa Gabriel erstmals auf Skibergsteigen-Ski. Die 27-Jährige wird als Newcomerin in dieser Saison einigemale bei Rennen im Skibergsteigen zu bewundern sein. Beim Martini Niederelauf in Andelsbuch am 14. Jänner und dann natürlich bei der 2. Frauen Skitouren-Gaudi in Gargellen wird Larissa Gabriel am Start erwartet.

Larissa Gabriel war diese Saison die Entdeckung im heimischen Trail und Berglauf. So gewann sie den Trail Run in Lorüns und war beim Staufenlauf in Dornbirn am Podest. Sie steigt nun als absolute Newcomerin auch bei den Skibergsteigern ein.

Larissa Gabriel: „Es ist absolutes Neuland für mich, als Bergläuferin tue ich mir natürlich noch sehr schwer. Ich werde mir das eine oder andere Rennen herausnehmen und freue mich auf die Herausforderung. Ganz sicher werde ich aber auch beim Frauen Event in Gargellen starten. Am Anfang tue ich mir schon noch einwenig schwer. Aber es ist megaschön in der Landschaft mit den Skiern zu laufen und die Berge im Hintergrund zu sehen.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Larissa Gabriel: "Der Spaßfaktor steht ganz oben"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen