Lanz tritt mit modernisierter "Wetten, dass..?"-Show an

Moderate Veränderungen bei "Wetten, dass..?"
Moderate Veränderungen bei "Wetten, dass..?" ©EPA
Der neue "Wetten, dass..?"-Moderator Markus Lanz will die Wetten wieder stärker in den Mittelpunkt der Show rücken. Knapp zwei Wochen vor der 200. Ausgabe von Europas größter TV-Show kündigte der 43-Jährige in Köln eine Reihe moderater Veränderungen für "Wetten, dass..?" an.
Die neue Kulisse
Bilder von Markus Lanz

Statt fünf soll es künftig sechs Wetten geben. Außerdem bekommen die Wettkandidaten eine eigene Lounge. Seinen prominenten Gästen will sich Lanz in einer fahrbaren Talklounge nähern – und gegen einen Zuschauer aus der Halle zum Duell antreten. Saßen unter Thomas Gottschalk noch alle Stars und Sternchen auf der großen Couch verteilt, bevorzugt Markus Lanz drehbare Sitzelemente, die für eine entspanntere Gesprächsatmosphäre sorgen sollen.

Lanz war nach langer Diskussion zum Nachfolger von Thomas Gottschalk (62) gekürt worden, der die Show 151 Mal moderiert hatte und im Dezember 2011 ausschied.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Lanz tritt mit modernisierter "Wetten, dass..?"-Show an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen