Ladendieb packte in Wien Parfüms für 1.600 Euro in Einkaufssackerl

Viele teure Parfüms wurden gestohlen.
Viele teure Parfüms wurden gestohlen. ©AP
Serienladendiebstähle im großen Stil hat ein 26-jähriger Mann in Wien begangen. Der Verdächtige hatte am Donnerstagvormittag in einem Drogeriemarkt in Wien-Döbling Parfüms um 1.630 Euro in einem Plastiksackerl verstaut und war damit geflüchtet.

Als der Dieb am Freitag im selben Geschäft erneut zuschlagen wollte, wurde er erkannt und festgenommen. Der Mann gestand bei der Einvernahme weitere Taten.

Der 26-Jährige wurde am Freitag von einer Mitarbeiterin der Parfümerie in der Heiligenstädter Straße wiedererkannt. Er war bei seiner Tat am Vortag außerdem von einer Überwachungskamera gefilmt worden. Nachdem ihm die Polizei weitere Bilder von zwei ähnlichen Diebstählen in Wien zeigte, gestand der Mann auch diese Taten.

Parfüm-Dieb wurde gefasst

Auch dabei hatte der Ladendieb jeweils gewartet, bis kein Personal in der Nähe war und dann hochwertige Parfüms in ein Einkaufssackerl gesteckt. Dadurch entstanden laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger ebenfalls Schäden in der Höhe von jeweils mehreren hundert Euro.

Der 26-Jährige gab an, bei den Taten alkoholisiert gewesen zu sein und Geldnot zu haben.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Ladendieb packte in Wien Parfüms für 1.600 Euro in Einkaufssackerl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen