Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ladendieb bespuckte Polizisten und wehrte sich heftig gegen Festnahme

Der Mann wehrte sich bei der Festnahme heftig.
Der Mann wehrte sich bei der Festnahme heftig. ©APA/BARBARA GINDL
Am Donnerstag wurde ein mutmaßlicher Ladendieb in Wien-Favoriten festgenommen. Bei der Festnahme wehrte er sich heftig.

Gegen 19.50 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil ein Mann nach einem mutmaßlichen Ladendiebstahl in Wien-Favoriten die Flucht ergriff. Der Mann war am Keplerplatz beim Stehlen einer Bierdose und weiterer Lebensmittel erwischt worden. Im Zuge einer Fahndung konnte der Tatverdächtige angehalten werden.

Mann wehrte sich bei Festnahme heftig

Sofort warf er eine gestohlene Bierdose in Richtung eines Polizisten, ging mit geballten Fäusten auf die Beamten zu und versuchte diese zu schlagen. Der Mann wurde festgenommen, bei dieser wehrte er sich heftig.

Er beruhigte sich zu keiner Zeit, beschimpfte ohne Unterbrechung und bespuckte die Beamten. Da der Tatverdächtige keinen Ausweis mitführte und er seinen Namen bislang nicht preisgab, konnte seine Identität noch nicht geklärt werden. Der Mann befindet sich in polizeilicher Anhaltung. Er blieb zunächst in Polizeigewahrsam. Der Wert des Diebesguts betrug nur wenige Euro. Ob er betrunken war, war unbekannt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Ladendieb bespuckte Polizisten und wehrte sich heftig gegen Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen