Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kurzparkzone in Simmering ab November: Parkpickerl jetzt beantragen

Das Parkpickerl für Simmering kann bereits beantragt werden.
Das Parkpickerl für Simmering kann bereits beantragt werden. ©APA (Sujet)
Im Zentrum Simmerings gilt ab Anfang November die flächendeckende Kurzparkzone. Wer dort unbegrenzt parken will, kann bereits jetzt das Parkpickerl beantragen.
Parkpickerl-Befragung in Simmering

Die flächendeckende Kurzparkzone im Zentrum Simmerings soll ab 5. November 2018 die angespannte Verkehrssituation deutlich entlasten. Denn zu den im Bezirk gemeldeten Pkw kommen täglich viele dazu, die aus dem Umland einpendeln.

Kurzparkzone in Wien-Simmering gilt ab 5. November

Wer in Simmering wohnt und in der Kurzparkzone zeitlich unbegrenzt (außer in Geschäftsstraßen) parken will, kann jetzt unter www.parkpickerl.wien.at ein Parkpickerl beantragen. Außerdem kann man es persönlich im Magistratischen Bezirksamt Simmering, Enkplatz 2, beantragen. Abhängig vom Bewilligungszeitraum kostet das Parkpickerl für Bewohner des 11. Bezirks 90 Euro für ein Jahr bzw. 180 Euro für zwei Jahre. Dazu kommen die Kosten für den Antrag.

Die Kurzparkzone wird in Simmerings Zentrum wie in den anderen Bezirken außerhalb des Gürtels von Montag bis Freitag (werktags) von 9 bis 19 Uhr gelten. Das Parken ist mit Parkschein oder Handy-Parken maximal drei Stunden möglich.

Mit Parkpickerl parken Bewohner zeitlich unbegrenzt. In ausgewiesenen Geschäftsstraßen wie der Simmeringer Hauptstraße parkt man von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und am Samstag von 8 bis 12 Uhr (jeweils werktags) maximal 1,5 Stunden, mit Parkpickerl und Parkscheibe kann man ebenfalls bis zu 1,5 Stunden parken.

Parkpickerl kann schon jetzt beantragt werden

Mit der Einführung der Kurzparkzone im Zentrum des Bezirks wird das Ergebnis der Umfrage zum Parkpickerl umgesetzt. Bereits im Vorfeld konnten sich die Bewohner von Simmering bei Informationsveranstaltungen ein umfassendes Bild über die Kurzparkzone machen. Die Stadt Wien informiert in den nächsten Wochen bis zur Einführung verstärkt über die Neuerung.

Für Pendler steht bereits jetzt eine Reihe an Parkplätzen, P&R Anlagen und Garagen zur Verfügung, beispielsweise beim Zentralfriedhof (2. Tor), in der Simmeringer Hauptstraße, am Enkplatz, am Polkorabplatz und bei den Gasometern.

>> Mehr zum Thema Parken in Wien

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Kurzparkzone in Simmering ab November: Parkpickerl jetzt beantragen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen