Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kurz berät Maskenpflicht abends am Telefon mit Ministern

Die Entscheidung über eine mögliche Wiedereinführung der Maskenpflicht wurde verschoben.
Die Entscheidung über eine mögliche Wiedereinführung der Maskenpflicht wurde verschoben. ©APA/HANS PUNZ
Die Entscheidung über eine mögliche Wiedereinführung der Maskenpflicht nach dem Ansteigen der Coronvirus-Infizierten wurde auf Montag verschoben.
Gespräche über Maskenpflicht

Grund dafür ist, dass Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) auch am Abend noch beim EU-Gipfel in Brüssel weilt.

Entscheidung über Maskenpflicht verschoben

Wie die APA aus dem Kanzleramt erfuhr, hält Kurz Sonntagabend, in den Brüsseler Verhandlungspausen eine Telefonkonferenz mit Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) sowie den zuständigen Ministern Rudolf Anschober (Grüne) und Karl Nehammer (ÖVP) ab. Dabei soll es um eine "Grob-Abstimmung" gehen. Details dazu sollen dann über Nacht von den Mitarbeitern besprochen werden.

Regierung berät am Montag

Nach der Rückkehr von Kurz aus Brüssel ist für Montag, dann ein physisches Treffen des Bundeskanzlers mit den zuständigen Regierungsmitgliedern in Wien geplant. Wann genau dieses stattfinden wird, stand vorerst noch nicht fest, das hänge auch vom Verlauf der Verhandlungen in Brüssel ab, hieß es. Jedenfalls soll aber nach diesem Treffen dann die Öffentlichkeit informiert werden.

Alle Infos zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Kurz berät Maskenpflicht abends am Telefon mit Ministern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen