Kunstmeile Viertel Neun im Servitenviertel eröffnet

Das ist das neue Viertel Neun im Servitenviertel
Das ist das neue Viertel Neun im Servitenviertel ©APA/Hochmuth
Mit dem Viertel Neun wird in Wien-Alsergrund am 5. Juni ein ganz neues Kunstviertel eröffnen. Damit wird das Servitenviertel um eine große Galerie und zehn Ateliers reicher.
Das ist die neue Galerie

“Dieses Konzept der Verbindung von Galerie und Ateliers im unmittelbaren Umfeld hat es so in Wien noch nicht gegeben”, zeigte sich Initiator Andreas Niedersüss selbstbewusst.

Die Ateliers in alten Gassenlokalen wurden allesamt generalsaniert und umfassen zwischen 50 und 120 Quadratmetern. Man habe in punkto Licht und hohe Decken das optimale Arbeitsambiente für die Künstler geschaffen, unterstrich Deininger. Die Verschränkung soll denn auch so weit gehen, dass Interessenten von der Galerie aus beim Künstler direkt vorbeischauen können.

Die Zusammenarbeit mit den Künstlern ist dabei auf lange Sicht angelegt. Im wesentlichen hat man sich auf jüngere Künstler – zwischen 28 und 41 Jahren – spezialisiert. Das Spektrum reicht von Aktionskünstlern über Maler bis zu Skulpteuren. “Das Kriterium war die künstlerische Qualität”, so Deininger, wobei man sich nicht zuletzt auf die Empfehlung von Dozenten verlassen hat.

Miete im Viertel Neun: Auch in Bildern

Die Künstler zahlen regulär Miete für ihre Ateliers, die neben den Arbeitsräumen auch Küchen und Toiletten umfassen. “Aber sie haben den Vorteil, dass sie auch in Bildern zahlen können”, so Niedersüss. Auf diese künstlerische Partnerschaft haben sich Kreative wie Marianne Vlaschits mit ihren ironischen comic-pornografischen Arbeiten ebenso eingelassen wie Alexander Kiessling mit seinen großformatigen, fotorealistischen Werken oder der Schweizer Pirmin Blum. Das Viertel Neun eröffnet am Dienstag, 5. Juni, um 18.30 Uhr. (APA(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Kunstmeile Viertel Neun im Servitenviertel eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen