AA

Kunstaktion in Berlin - Jesus verkehrt am Kreuz

Nicht nur vor bzw. am Wiener Stephansdom hat es am Karfreitag eine Kunstaktion mit religiösem Bezug gegeben: In Berlin hat eine Künstlergruppe in der Nacht zum Karfreitag eine Jesus-Figur verkehrt an ein Kreuz gehängt. Polizeibeamte entfernten die lebensgroße Figur wieder. Woher die Figur stammte, wusste ein Polizeisprecher nicht.

Sie war von der Künstlergruppe “Erroristen” mit dem Gesicht zum Kreuz an ein Denkmal des Arbeiteraufstandes vom 17. Juni im Stadtteil Kreuzberg gehängt und mit einem Schloss gesichert worden. Die Künstler wollten mit ihrer Aktion nach eigenen Angaben unter anderem “gegen die staatliche Kontrolle des öffentlichen Raumes” protestieren.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Kunstaktion in Berlin - Jesus verkehrt am Kreuz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen