Kunden überwältigten Supermarkt-Räuber in Wien-Neubau

Ein supermarkt-Räuber mit einem Messer wurde in Neubau überwältigt
Ein supermarkt-Räuber mit einem Messer wurde in Neubau überwältigt ©APA (Sujet)
Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem Überfall auf einen Supermarkt in Wien-Neubau. Der Räuber verhielt sich zunächst wie ein Kunde, zückte dann jedoch plötzlich ein Messer.

Der 39-Jährige ist bei dem Überfall auf den Supermarkt in der Kaiserstraße in Wien-Neubau vom Personal und Kunden überwältigt worden.

Ablauf der Supermarkt-Überfalls in Neubau

Der Verdächtigte gab vor, ein Getränk kaufen zu wollen. Als die Angestellte die Kasse öffnete, bedrohte der Täter sie aber plötzlich mit einem Messer und forderte Geld, berichtete die Polizei am Freitag.

Kunden und Personal stoppten Räuber

Die Frau schloss geistesgegenwärtig die Kassenlade und wich vom Kassenpult zurück. Der Beschuldigte brach die Kassenlade mit dem Messer aus der Verankerung und versuchte in weiterer Folge, aus dem Geschäft zu fliehen.

Dies misslang jedoch, da zwei Angestellte sowie mehrere Kunden den Räuber überwältigten und bis zum Eintreffen einer Funkstreife festhielten. Der Beschuldigte ist in Haft.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Kunden überwältigten Supermarkt-Räuber in Wien-Neubau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen