Körperverletzung in Wien Penzing

©© bilderbox
Ein Vater und sein Sohn nahmen am späten Abend des 27. Aprils 2008 ihr Abendessen ein und der Sprössling verabsäumte es anschließend, sein Messer wegzuräumen, bevor er sich dem Fernsehen widmete.

Der Mann nahm das Messer und versuchte mit Erklärungen, in seinem Sohn den Sinn für Ordnung zu wecken, wobei er seine Ausführungen mit ausladenden Gesten untermauerte. Dabei glitt ihm unglücklicherweise das benützte Messer aus der Hand, traf den Jugendlichen und fügte ihm in weiterer Folge eine Verletzung im Bereich der Brust zu. Der Papa brachte den 14-Jährigen in ein Krankenhaus, wo die Wunde versorgt wurde.

Die weitere Amtshandlung führt das Polizeikommissariat Fünfhaus.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Körperverletzung in Wien Penzing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen