Kroatien lockert strenges Rauchverbot

Kroatiens Regierung hat am Donnerstag das seit vergangenem Mai gültige strenge Rauchverbot gelockert. Das Rauchverbot führte im Gastgewerbe ursprünglich zu Umsatzeinbußen von bis zu 80 Prozent.

Demnächst soll das Rauchen in Restaurants unter bestimmten Auflagen gestattet werden, falls das Parlament den vorgeschlagenen Gesetzesänderungen zustimmt. Seit dem Rauchverbot hat das Gastgewerbe Umsatzeinbußen von bis zu 80 Prozent beklagt.

Die vorgesehene Lockerung des Verbots ermöglicht, dass in Lokalen, die kleiner als 50 Quadratmeter sind, geraucht werden darf. Größere Gaststätten müssen getrennte Räume für Raucher und Nichtraucher einrichten.

  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • Kroatien lockert strenges Rauchverbot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen