AA

Kroate stirbt beim Schamanen-Ritual

In der Silvesternacht ist in Kroatien ein Mann bei einem Schamanen-Ritual ums Leben gekommen. Die Obduktion seiner verbrannten Leiche soll die Todesursache klären.

Wie die Nachrichtenagentur HINA am Donnerstagabend unter Berufung auf die Polizei berichtete, wurden drei weitere Männer in die Psychiatrie eingewiesen; ein anderer überlebte unverletzt.

Nach ersten Erkenntnissen hatten die Männer mit der Einnahme einer halluzinogen wirkenden Pflanze in einer Hütte nahe der zentralkroatischen Gemeinde Saborsko einen schamanhaften Reinigungsritus zelebriert. Die Polizei fand schließlich die verbrannte Leiche eines 59-jährigen Teilnehmers. Wie er genau ums Leben kam, sollte eine Obduktion klären.

  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • Kroate stirbt beim Schamanen-Ritual
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen