Kredite in Österreich werden demnächst teurer

Kredite in Österreich könnten demnächst teurer werden.
Kredite in Österreich könnten demnächst teurer werden. ©APA/DPA/Matthias Balk
Bankkredite in Österreich könnten in Zukunft teurer werden. Davon geht der Generaldirektor der Sparkasse Oberösterreich, Michael Rockenschaub, aus.

Als Grund für eine Teuerung von Krediten nennt Manager Michael Rockenschaub am Donnerstag, 24. August, in den “OÖ Nachrichten” Urteile des Obersten Gerichtshofs wonach Banken bei der Berechnung des Kreditentgelts auch einen negativen Zinssatz berücksichtigen müssen. Das werde schlussendlich die Aufschläge steigern.

“Wenn ich Äpfel verkaufe, brauche ich zwischen Einkauf und Verkauf auch eine Spanne. Und weil nicht klar ist, wie lange es noch Negativzinsen gibt, muss der Aufschlag höher sein”, sagt Rockenschaub der Zeitung.

Österreichweit Rückzahlung eines niedrigen dreistelligen Millionenbetrags

Kreditkunden der Sparkasse Oberösterreich erhalten demnächst Differenzbeträge als Gutschriften rückerstattet – automatisch, wie der Banker verspricht. Pro Kunde gehe es um einige hundert Euro, für die Bank insgesamt um ein paar Millionen Euro. Österreichweit wird mit einer Rückzahlung eines niedrigen dreistelligen Millionenbetrags gerechnet.

APA/Red.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Kredite in Österreich werden demnächst teurer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen