Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Krapfen-Wettessen zum Faschingsbeginn in Wien

Wer die meisten Krapfen essen kann, gewinnt einen Gutschein.
Wer die meisten Krapfen essen kann, gewinnt einen Gutschein. ©pixabay.com (Sujet)
Der Fasching beginnt in Wien mit einem Krapfencontest: Die Konditoreikette Aida veranstaltet am 11. November um 11.11 Uhr ein Wettessen mit Marillenkrapfen in der Filiale am Stephansplatz.
Quadrille am Stephansplatz

Der Stephansplatz wird am Sonntag, den 11. November, zum Nabel der Faschingswelt – zumindest in Wien. Pünktlich zum Beginn der närrischen Zeit wird dort zu einer Reihe von Events geladen. Traditionell ist dabei die Publikumsquadrille der Tanzschulen, eher ungewöhnlich ein Wettbewerb: Die Konditoreikette Aida veranstaltet ein Krapfen-Wettessen.

Faschingsbeginn: Konditorei Aida lädt zum Krapfen-Wettessen

Dieses startet exakt um 11.11 Uhr in der Filiale am Stephansplatz (Ecke Singergasse). Laut einer Aussendung haben sich 500 Personen für die Teilnahme beworben. Ausgelost wurden schließlich elf mutige Esser. Sie müssen innerhalb von elf Minuten und elf Sekunden versuchen, so viele Marillenkrapfen wie möglich zu verzehren. Zu gewinnen gibt es Aida-Gutschein – im Gesamtwert von 1.111 Euro.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Krapfen-Wettessen zum Faschingsbeginn in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen