Kowaltschuk verlässt NHL - Nach Russland zurück

Der Stürmer wechselt zu SKA St. Petersburg
Der Stürmer wechselt zu SKA St. Petersburg
Eishockey-Star Ilja Kowaltschuk kehrt der NHL nach elf Saisonen und trotz eines laufenden Langzeit-Vertrags den Rücken. Der russische Topstürmer der New Jersey Devils will seine Karriere in der Heimat bei SKA St. Petersburg fortsetzen. Für dieses KHL-Team hatte Kowaltschuk während des NHL-Lockouts als Kapitän gespielt.


Der 30-jährige Kowaltschuk hatte im September 2010 noch einen mit 100 Millionen Dollar dotierten Vertrag über 15 Jahre bei den Devils unterzeichnet. In bisher elf NHL-Saisonen hat Kowaltschuk in 816 Spielen für Atlanta und New Jersey ebenso viele Punkte realisiert, darunter 417 Tore. Die Devils führte Kowaltschuk in seiner besten Saison 2011/12 mit 38 Toren und insgesamt 83 Punkten in 77 Spielen der Regular Season sowie weiteren 19 Punkten in 23 Playoff-Spielen bis in das Stanley-Cup-Finale.

  • VIENNA.AT
  • Eishockey
  • Kowaltschuk verlässt NHL - Nach Russland zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen