Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Kosten, schmecken, genießen" auf der Genuss-Burgenland

Burgenland genießt auf einer eigenen Messe
Burgenland genießt auf einer eigenen Messe ©genuss-burgenland.at
Das Burgenland steht vom 5. bis 6. November ganz im Zeichen des Genusses. Vom raffinierten Tomatenessig über die edle Erdbeer-Kastanien-Marmelade bis hin zum feinen Moorochsen-Rohschinken, ist für Genießer alles dabei. 

Wer wissen möchte, wie das Burgenland schmeckt und welche besonderen Produkte sich da finden lassen, der ist auf der 5. Genussmesse genau richtig. Rund 100 Aussteller, vorwiegend aus dem Burgenland, präsentieren am 5. und 6. November jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr im Messezentrum Oberwart ihre Spezialitäten.

Das Burgenland geht durch den Magen

Auf der Genuss Burgenland werden heurer zum 5. Mal ambitionierte Betriebe und neugierige Feinschmecker  zusammenführt. An zwei Tagen werden qualitativ hochwertige Lebensmittel und raffinierte Produktkreationen aus dem sonnigen Bundesland präsentiert. Besucher werden mit einem buntenFeinkost-Mix verwöhnt.

Ob man auf der Suche nach besonderen Geschenken ist oder für Nachschub sorgen will, weil die Flasche Walnussöl aus dem Vorjahr inzwischen leer ist – auf der Genuss Burgenland kommt jeder auf den Geschmack. Bodenständige, ehrliche Produkte wie etwa frisches Obst, Gemüse, Speck oder Schinken können ebenso verkostet werden, wie außergewöhnliche Marmeladen, Chutneys, Pestos oder Edelbrände.

Regionale Kost auf der Genuss-Burgenland

Dass man seinem Körper, seiner Gesundheit etwas Gutes tun kann, in dem man saisonale und regionale Produkte verwendet und isst, wird immer mehr Menschen bewusst. Wirklich reife und erntefrische Lebensmittel ohne lange Transportwege tun gut – dem Menschen und der Natur. Daher bietet die Genuss Burgenland viel Platz für engagierte Landwirte und ihre ehrlichen Erzeugnisse, um die Besucher diesen Unterschied schmecken zu lassen.

Im Rahmen der “Genuss Burgenland” werden auch heuer die besten Burgenländischen Marmeladen prämiert und Leitbetriebe mit dem Burgenländischen Regionalitätspreis der Bezirksblätter ausgezeichnet. Für Feinschmecker kann das Genussbuffet am Abend des 5. November zum Höhepunkt der diesjährigen Genuss Burgenland werden – ein exklusives Herbstbuffet aus regionalen, erlesenen Produkten wartet.

Tickets für die zwei Tage im Burgenland gibt es um 30,-.

  • VIENNA.AT
  • Burgenland
  • "Kosten, schmecken, genießen" auf der Genuss-Burgenland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen