Konzerte für Migrantinnen in Not

Mia Zabelka, Laura Rafetseder, Mika Vember, Spoenk und viele andere bei der Frauensolidaritätsfest-Reihe in der FZ-Bar in Wien. Der Ertrag dieser Abende kommt gänzlich Migrantinnen in akuten Notsituationen zu Gute.

In Kooperation mit Peregrina, dem seit 1984 bestehenden Beratungs-, Therapie- und Bildungszentrum für Immigrantinnen jeglicher Herkunft, treten im Herbst 2007 im Rahmen von vier Solifesten Künstlerinnen, Bands und DJanes im FrauenLesbenMädchenZentrum Wien auf.

Das österreichische Fremden- und Asylrecht, in vielen seiner Aspekte als menschenrechtswidrig eingestuft, fordert täglich seine Opfer: Menschen werden jahrelang in aufenthaltsrechtlicher Ungewissheit gelassen, wobei sich die gesetzlichen Vorgaben in fast jährlichen Abständen ändern. Am Ende kann noch immer das Aufenthaltsverbot stehen.

Die Vorlage von Aufenthalts- und Niederlassungsbewilligungen ist wiederum gekoppelt an die Zugangsberechtigung zum Arbeitsmarkt. Die für diese Zeit vorgesehene Grundversorgung durch die Caritas deckt zumeist gerade mal die Kosten für das Allernotwendigste, wie bspw. eine Wohnung, aufgebraucht.

Österreichische Ehemänner, von denen migrantische Frauen sich – oft aus Gründen von Gewalttätigkeit – scheiden lassen, stellen für die betroffenen Frauen eine zusätzliche Erschwernis dar. Vom unsicheren aufenthaltsrechtlichen Status der Mutter bzw. der Eltern sind auch Kinder und Jugendliche betroffen, indem ihnen Schulbesuch oder Lehre verweigert werden.
Mit einer finanziellen Unterstützung können lebensnotwendige Ausgaben getätigt werden.

Die Veranstalterin dieser Solifest-Reihe, die FZ-Bar, ist Teil des autonomen FrauenLesbenMädchenZentrums Wien, das sich seit 1980 für die Rechte von Frauen, Lesben und Mädchen einsetzt und dem herrschenden Patriarchat eine feministische Frauenkultur entgegensetzt.

Termine:

22. Sept.: Solifest für C. feat. Laura Rafetseder, SUETOYOU und fräulein g

6. Okt.: Solifest für P. feat. Mika Vember, Vivian Gjurin, Rambasamba und AROMA:M

10. Nov.: Solifest für S. feat. Aufs Maul, Pauline in Rage und christina n.

1. Dez.: Solifest für H. feat. SPOENK und Bonanza Jellybean, Mia Zabelka und Miss Dissenter

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Konzerte für Migrantinnen in Not
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen