Konzert der Wiener Philharmoniker wird am DIF übertragen

Klang der Philharmoniker am Donauinselfest.
Klang der Philharmoniker am Donauinselfest. ©APA
Das Attentat von Sarajevo und der damit verbundene Ausbruch des Ersten Weltkrieges jähren sich genau am 28. Juni 2014 zum hundertsten Mal. Daher findet in Sarajevo ein großes Gedenkkonzert statt - die Wiener Philharmoniker spielen vor internationalen Gästen unter dem Dirigenten Franz Welser-Möst. Die Besucher auf der Donauinsel bekommen die Gelegenheit, Teile dieses Konzertes am Samstag live mitzuverfolgen.

Philharmonikervorstand Clemens Hellsberg meint dazu: “Es ist den Wiener Philharmonikern ein großes Anliegen, mit ihrer Musik die Botschaft des Friedens in die Welt zu tragen. Unser Konzert auch im Rahmen des Donauinselfestes zu zeigen, erfüllt uns mit Freude. So können wir mit unserer Friedensbotschaft noch mehr Menschen erreichen.”

Ab 22:30 Uhr kann man das Konzert der Philharmoniker auf den großen Videowänden bei der Wien Energie/Radio Wien/Hitradio Ö3 Festbühne am Samstag verfolgen.

Das 31. Donauinselfest findet vom 27. bis 29. Juni 2014 statt – mehr zum Festival hier.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Konzert der Wiener Philharmoniker wird am DIF übertragen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen