Konrad bei Premiere der Abu-Dhabi-Tour auf Top-Ten-Kurs

Abschlussetappe wieder am Yas Marina Curcuit
Abschlussetappe wieder am Yas Marina Curcuit
Der österreichische Radprofi Patrick Konrad hat am Samstag auf der Königsetappe der Abu-Dhabi-Tour nach 140 Kilometern mit 1:30 Minuten Rückstand Rang elf belegt, im Gesamtklassement ist er Zehnter. Das abschließende vierte Teilstück dieser erstmals gefahrenen Rundfahrt wird am Sonntag auf dem Formel-1-Kurs "Yas Marina Circuit" gefahren. Konrads Bora-Argon-Teamkollege Lukas Pöstlberger ist 79.


Nach seinem schweren Sturz bei der Abu Dhabi Tour geht es dem belgischen Radprofi Tom Boonen indes wieder etwas besser. Der Ex-Weltmeister fühle sich gut, teilte sein Etixx-Quick-Step-Team am Samstag mit. “Die heutigen medizinischen Untersuchungen, inklusive eines CT, sind beruhigend”, heißt es in dem knappen Text weiter. “Boonen wird Mitte nächster Woche nach Belgien zurückfliegen können.”

Der frühere Straßenrad-Weltmeister hatte sich am Freitag einen Bruch des Schläfenbeins zugezogen und war zwischenzeitlich bewusstlos gewesen. Boonen war auf der zweiten Etappe beim Zwischensprint zu Fall gekommen und anschließend in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Verletzung erfordere Beobachtung und eine weitere Erholung in der Klinik für einige Tage, teilte sein Team mit.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Konrad bei Premiere der Abu-Dhabi-Tour auf Top-Ten-Kurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen