Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kommt jetzt das faltbare Smartphone?

©AP
Seit Jahren ranken sich Gerüchte um das erste faltbare Smartphone - Samsung könnte nun der Durchbruch gelungen sein.

Am 7. November startet die Entwicklerkonfernez von Samsung in San Francisco – und wenn man den Vorzeichen glauben darf, dann hat der Smartphone-Hersteller eine echte Sensation im Gepäck.

Schon seit einigen Jahren ist bekannt, dass Samsung am faltbaren Smartphone arbeitet, auf Infos warteten Fans aber genauso lange vergeblich. Ein Bild auf Facebook sorgt nun für Hoffnungen, denn Samsung hat seinen Markennamen kurzerhand gefaltet.

Ein weiterer Hinweis für das Samsung-Falt-Smartphone sind die jüngsten Anmeldungen beim US-Patentamt. Dort hat sich Samsung die Modellnamen Infinity-O, Infinity-U und auch Infinity-Flex gesichert – letztere könnte ein Hinweis auf ein flexibles Display sein.

Ob dies nun tatsächlich das Ende der Spekulationen ist, steht nach wie vor in den Sternen. Auch ob das faltbare Smartphone (sollte es denn tatsächlich exestieren) in die Massenproduktion geht, ist noch immer unklar. Antworten gibt es aber auf jeden Fall in den kommenden Tage bei der Entwicklerkonferenz. (red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Kommt jetzt das faltbare Smartphone?
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen