Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kommissions-Chef erwartet auch nächste Woche gelb in Wien

Auer gehe aber davon aus, dass in Wien die Infektionsentwicklung ein mittleres Risiko darstellt.
Auer gehe aber davon aus, dass in Wien die Infektionsentwicklung ein mittleres Risiko darstellt. ©pixabay.com (Sujet)
Clemens Auer, Co-Leiter der Corona-Kommission, geht nicht davon aus, dass in Wien die am Freitag gestartete Corona-Ampel kommende Woche auf grün springt.

"Es kann durchaus sein, dass es ein wöchentliches hin und her gibt", sagte er in ORF-"Wien heute". Er gehe aber davon aus, dass in Wien die Infektionsentwicklung ein mittleres Risiko darstellt. "Das ist jetzt seit einiger Zeit sehr konstant".

"Gelb ist ja kein Malheur"

"Wenn wir eine kleinräumige, regionale Differenzierung wollen, dann heißt es das auch, dass das sehr schnell in eine andere Farbgebung umspringen kann", erläuterte Auer allgemein zur Corona-Ampel. "Gelb ist ja kein Malheur", verwies er auf "ein mittleres Risiko, kein hohes Risiko", bei dieser Farbe. Es sei auch eine "Signalwirkung" an die Bevölkerung, das Virus weiterhin ernst zu nehmen.

Sollten die Maßnahmen regional nicht umgesetzt werden, "dann setzt der normale Mechanismus des Rechtsstaates ein", sagte der Sonderbeauftragte des Gesundheitsministeriums zu teils ablehnenden Reaktionen aus den nun gelben Regionen. "Aber ich gehe davon aus, dass wir nächste Woche Mittwoch diese Lockerungsverordnung adaptiert haben und dann werden diese Maßnahmen gelten, zumindest was den Mund-Nasen-Schutz angeht", betonte Auer.

Der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) kritisierte in "Wien heute" die Farbgebung gelb für Wien in Hinblick auf den Schulbeginn kommende Woche. "Das halte ich für nicht richtig, halte ich für nicht fair den Kindern gegenüber, die gerade normal die Schule anfangen sollten", sagte er.

>> Aktuelle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kommissions-Chef erwartet auch nächste Woche gelb in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen