Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kommentar: Wo sind eigentlich die Grünen?

©VOL.AT/Steurer
Täglich informiert die Landesregierung über die neuesten Maßnahmen und Entwicklungen zur Corona-Krise in Vorarlberg. Oder sollte man sagen die ÖVP informiert, die Regierungsmitglieder der Grünen schweigen.

Seit rund einer Woche hält das Coronavirus nun Österreich und auch Vorarlberg in Atem. Beinahe täglich gibt es neue Einschränkungen und Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Neuinfektionen, zuletzt wurden nun auch die Vorarlberger Gemeindevertretungswahlen auf unbestimmte Zeit verschoben. Täglich informiert der Landeshauptmann in einer Pressekonferenz zu den aktuellen Infektionszahlen und Maßnahmen die das Land ergreift. Ihm zur Seite stehen neben der Landesstatthalterin, die Gesundheitslandesrätin oder etwa der Wirtschaftslandesrat, alle ÖVP.

Parteien melden sich zu Wort

Auch die andere Parteien melden sich täglich zu Wort. Einzig die Grünen, ihres Zeichens Regierungspartei und Koalitionspartner der ÖVP zeigen sich überraschend schweigsam. Keine Aussendung, keine Statements und Interviewanfragen werde mit Verweis auf die Landespressestelle abgelehnt.

Deshalb sei die Frage an die Grünen Landesräte Rauch und Wiesflecker gestattet. Wo sind eigentlich die Grünen?

(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Kommentar: Wo sind eigentlich die Grünen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen