Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kokainbunker in Wien-Fünfhaus ausgehoben

In Wien-Fünfhaus wurde ein knappes Kilo Kokain sichergestellt.
In Wien-Fünfhaus wurde ein knappes Kilo Kokain sichergestellt. ©LPD Wien
Am Montag konnte die Polizei größere Mengen Kokain in Wien-Fünfhaus sicherstellen. Ein 23-jähriger Nigerianer wurde festgenommen.

Nach langen Ermittlungen der Polizei Wien konnte am Montag gegen 11 Uhr Vormittag ein 23-jähriger Nigerianer in der Possingergasse in Wien-Fünfhaus festgenommen werden. Laut Polizeiermittlungen erwartete der 23-Jährige eine Suchtmittellieferung.

WEGA-Einsatz in Wien-Fünfhaus

Mit Unterstützung der WEGA wurde der Mann schließlich in einer Wohnung festgenommen. Den Ermittlern gelang es in der Wohnung und am Dachboden 810 Gramm Kokain und € 1.920 sicherzustellen. Das Kokain dürfte laut Polizeisprecher Daniel Fürst qualitativ sehr hochwertig sein und rund 100.000 Euro an Verkaufswert besitzen, ein Laborergebnis sei allerdings noch ausständig. Der mutmaßliche Drogengroßhändler wurde in die Justizanstalt-Josefstadt gebracht.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Kokainbunker in Wien-Fünfhaus ausgehoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen