Kobe Bryant erlitt schwere Schulterverletzung

Bryant fällt auf unbestimmte Zeit aus
Bryant fällt auf unbestimmte Zeit aus
Basketball-Superstar Kobe Bryant fällt mit einer Schulterverletzung auf unbestimmte Zeit aus. Der 36-Jährige von den Los Angeles Lakers hat sich am Mittwoch im NBA-Spiel bei den New Orleans Pelicans (80:96) einen Riss der Rotatorenmanschette in der rechten Schulter zugezogen. Das gab sein Team am Donnerstag nach einer MR-Tomografie bekannt. Am Freitag sollen weitere Untersuchungen folgen.


Bryant hatte wegen Verletzungen an Knie und Achillessehne bereits den Großteil der vergangenen Saison verpasst. Die Lakers liegen mit lediglich zwölf Siegen in 43 Saisonspielen nur auf dem vorletzten Platz der Western Conference. Die Chance auf das Play-off ist so gut wie dahin. Im schlimmsten Fall könnte die Saison nun auch für Bryant, seit Dezember drittbester NBA-Scorer aller Zeiten, vorzeitig zu Ende sein.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Kobe Bryant erlitt schwere Schulterverletzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen