Kleiner großer Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn: Baby-Anakondas

Die Anakonda-Jungtiere sind bei der Geburt bereits 90 Zentimeter lang.
Die Anakonda-Jungtiere sind bei der Geburt bereits 90 Zentimeter lang. ©APA/DANIEL ZUPANC
Im Tiergarten Schönbrunn gibt es wieder Nachwuchs: Die kleinen Großen Anakondas werden ihrem Namen dabei von Anfang an gerecht.
Anakondas in Schönbrunn
Kormoran-Nachwuchs in Schönbrunn
Panda Fu Bao auf Entdeckungsreise

Winzige Schlangenbabys darf man sich beim Besuch des neuesten Zuwachs im Tiergarten Schönbrunn nicht erwarten. Schon bei der Geburt sind die Anakonda-Schlangenbabys rund 90 Zentimeter lang. Kein Wunder, denn auch ihre Mutter misst über vier Meter.

Anakonda-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Gleich 18 Jungtiere tummeln sich nun im Aquarienhaus. Ungewöhnlich ist das nicht: “Für unsere Schlange war es der erste Nachwuchs. Später können es bis zu 40 sein”, so Zoodirektorin Dagmar Schratter am Montag. Der Tiergarten wird nicht alle 18 Jungschlangen behalten, sie werden an andere Zoos abgegeben.

Große Anakondas gebären lebend, nach einer Tragzeit von sechs bis acht Monaten kommt der Nachwuchs unter Wasser auf die Welt. Da die Große Anakonda in Regenwaldflüssen und Lagunen Südamerikas heimisch ist, findet nicht nur die Geburt, sondern auch die Paarung unter Wasser statt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Kleiner großer Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn: Baby-Anakondas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen