Klein-Lkw überrollte 83-Jährige in Wien-Meidling: Lebensgefahr

Die Berufsrettung Wien brachte die Frau in ein Krankenhaus.
Die Berufsrettung Wien brachte die Frau in ein Krankenhaus. ©Berufsrettung Wien
Am Dienstag wurde eine 83-Jährige in Wien-Meidling von einem Klein-Lkw erfasst und überrollt. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt.

Am 2. Juli 2019 ist es im Bereich der Dörfelstraße in Wien-Meidling zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Klein-Lkw und einer Fußgängerin gekommen.

Wien-Meidling: Fahrzeuglenker übersah Pensionistin

Nach ersten Ermittlungen parkte der 41-jährige Lkw-Lenker (kroati-scher Staatsangehöriger) sein Fahrzeug in der dortigen Bushaltestelle, um Ladetätigkeiten durchzuführen. Durch den zufahrenden Bus wurde er angewiesen, die Bushaltestelle zu verlassen. Aus diesem Grund fuhr der 41-Jährige mit seinem Fahrzeug rund zehn Meter in Richtung Eichenstraße und danach im Retourgang rechts auf den Gehsteig.

Im Zuge des Zurückfahrens übersah er die 83-Jährige, erfasste sie mit dem Heck und überrollte sie mit der Hinterachse. Die Frau wurde dabei lebensgefährlich verletzt - sie erlitt laut Rettungssprecherin Corina Had Kopfverletzungen, Prellungen und Abschürfungen - und mit der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Klein-Lkw überrollte 83-Jährige in Wien-Meidling: Lebensgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen