Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klassische Rhythmen am Kärntner Weissensee

Am malerische gelegenen Weissensee kommt am 14. und 15. August Konzertsaal- Atmosphäre auf: die dritte Auflage der "Piano Nights" steht am Programm.

Für den musikalischen und kulturellen Genuss garantieren international renommierte Künstler: Eduard und Johannes Kutrowatz, die künstlerischen Leiter des Klangfrühlings auf der Burg Schlaining und Intendanten des Liszt-Festivals in Raiding, sowie der neue deutsche Shooting-Star Martin Schmitt.

Freitag, 14.8. – Ein Feuerstrom aus zwei Klavieren

Vier Hände, zwei Köpfe und eine musikalische Seele: Die Brüder Eduard und Johannes Kutrowatz begeistern seit 20 Jahren das Publikum mit ihrem fulminanten Spiel. Bei ihren Auftritten in den wichtigsten Konzertsälen der Welt gerieten die Zuhörer ins Schwärmen, die Medien bezeichnen die Beiden längst als “Klavierduo der Superlative”.

Kutrowatz & Kutrowatz verschmelzen am Flügel zu einem Körper und einem Temperament, offenbaren ihr – als Burgenländer – mutmaßlich ungarisches Blut, bieten nebst flinken Fingern auch eine mutige Portion Schwung und Energie. Die Zuhörer tauchen fasziniert ein in die klangvolle Reise, applaudieren am Ende begeistert – garantiert auch bei den PIANO NIGHTS 2009.

Samstag, 15.8. – Herzensbrecher & Lausbub

Der Name Martin Schmitt steht für Multitalent und höchste Kreativität. Seine Kunst ist die Performance, er vereint ein musikalisch hochwertiges Programm mit sehr guter Unterhaltung. Schmitt punktet beim Publikum mit Jazz, Boogie-Woogie, Rhythm & Blues, Charme & Witz, legt sein Sprachtalent offen, indem er multidialektal unterhält, pendelt mimisch zwischen Herzensbrecher & Lausbub.

Schmitt weiß genau, was er kann: “Ich freue mich sehr, dass es zu einer Zugabe kommt. Doch es überrascht mich nicht”, scherzte er kürzlich bei einem seiner Auftritte. Martin Schmitt, ein Jazzpianist mit musikalischer Selbstironie – zu erleben am 15. August bei den PIANO NIGHTS 2009 am Weissensee.

Für noch mehr Infos klicken Sie hier 

  • VIENNA.AT
  • Kärnten
  • Klassische Rhythmen am Kärntner Weissensee
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen