Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien 2007 überreicht

RK
RK
AutorInnen und Illustratorinnen besonders gelungener Kinder- und Jugendbücher standen am Montag im Mittelpunkt eines feierliches Aktes mit Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny.

Traditionell im Dezember wurden die Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien überreicht. PreisträgerInnen des heurigen Jahres sind im Bereich Kinder- und Jugendbuch Astrid Walenta, Maria Hubinger, Gudrun Sulzenbacher, Gerda Anger-Schmidt, Renate Habinger. Der Illustrationspreis geht an Linda Wolfsgruber. Friedl Hofbauer, Robert Klement, Karen Holländer, Linda Wolfsgruber und Thilo Krapp wurden Anerkennungsdiplome zugesprochen. Die bekannte Kinderbuchautorin Sigrid Laube, die ebenfalls ein Anerkennungsdiplom erhielt, verstarb vor einigen Monaten. Insgesamt wurden 8.000 Euro als Preisgeld vergeben.

Mailath-Pokorny nahm in seiner Rede Bezug auf die jüngsten Ergebnisse der PISA-Studie bzw. der Leseforschungserhebung PIRLS, die deutlich machten, wie relevant eine ausreichende Lesekompetenz für zukünftigen Bildungserwerb sei. Diese zu verbessern bzw. auszubauen sei Angelegenheit der Schulen, aber auch Literatur spiele hierbei, so der Stadtrat, eine bedeutsame Rolle. Weiters betonte er die generelle Bedeutung von Literatur und Kultur für die Integration.

“Die Kulturpolitik der Stadt setzt sich vehement für Lese- und Literaturförderung ein”, so Mailath-Pokorny, der auch auf die im kommenden Jahr erstmals stattfindende Buchmesse “Buch Wien” in der Messe Wien verwies. Zu den ausgezeichneten AutorInnen und IllustratorInnen meinte er: “Es sind Schriftstellerinnen und Schriftsteller wie sie, es sind Bücher wie die ihren, die die kindliche Leselust wecken und aufrecht erhalten. Ihre Geschichten ermöglichen neue Sichtweisen, fördern die Kreativität und Phantasie, helfen in schwierigen Situationen über so manches Problem hinweg, gegen Hoffnung und entführen in unbekannte Welten und Realitäten.”

Mehr News aus Wien …

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien 2007 überreicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen