Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kinder (3, 2) liefen auf Autobahn herum: Wiener Berufsrettung schritt ein

Die Sanitäter der Wiener Berufsrettung brachten die Kinder in Sicherheit.
Die Sanitäter der Wiener Berufsrettung brachten die Kinder in Sicherheit. ©Berufsrettung Wien
Ein Team der Wiener Berufsrettung bemerkte am Donnerstag zwei Kinder auf einer Autobahnabfahrt der A22. Durch rasches Einschreiten konnten die Buben in Sicherheit gebracht werden.

Die drei Sanitäter der Wiener Berufsrettung fuhren am Donnerstagnachmittag auf der Donauufer-Autobahn (A22) in Richtung Tangente, als sie plötzlich auf Höhe der Brigittenauer Bucht zwei unbeaufsichtigte Kinder (3 und 2 Jahre alt) auf der Autobahnzufahrt entdeckten.

Buben liefen auf Autobahnabfahrt der A22 herum

Sie hielten sofort an und sicherten die Fahrbahn mit dem Rettungsfahrzeug ab. Ein Bub lief auf der Fahrbahn herum, das zweite Kind stand im Bereich der Leitplanke. Gemeinsam mit zwei Passanten, die ebenfalls stoppten, näherten sich die Sanitäter den Kindern.

Polizei spürte Eltern auf Grillplatz auf

Für die Suche nach den Eltern wurde die Polizei hinzugezogen. Wie sich herausstellte, hielten sich diese auf dem Grillplatz im Bereich der Brigittenauer Bucht auf.

Die Sanitäter begleiteten die zwei Buben über die Böschung hinauf und übergaben sie unverletzt ihren Eltern. Wegen Verletzung der Aufsichtspflicht wurde das Paar angezeigt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Kinder (3, 2) liefen auf Autobahn herum: Wiener Berufsrettung schritt ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen