AA

Kim Cattrall entdeckt Leidenschaft fürs Theater

©AP
TV-Star Kim Cattrall entschied sich dafür zeitweise für ein Londoner Theater zu arbeiten, weil sie eine Herausforderung wollte, für die sie eine "Leidenschaft" entwickeln könne.
Sex and the City"-Dreh
Zicken-Krieg mi SJ Parker
Kim kann perfekt Deutsch
SATC: 3. Teil in Arbeit

Cattrall kann bald in dem Theaterstück ,Private Lies’ von Noël Coward im Londoner West End gesehen werden, und sie hat die Proben dafür genossen. Die Schauspielerin empfand die Erfahrung als komplett anders als einen Filmdreh, und gibt zu, dass es jeden Teil ihres Tages beeinflusst hat.

“Ich arbeite gerne an Dingen und perfektioniere sie”, erklärte Cattrall. “Es ist aufregend zu lernen, zu proben. Ich wache mitten in der Nacht auf und suche mein Skript. Ich bin sehr leidenschaftlich was das angeht.”
Cattrall beendete vor kurzem die Arbeit an der zweiten großen Leinwandadaption der amerikanischen TV-Serie ,Sex and the City’, und gibt zu, dass sie den Dreh hart fand. Die hübsche Blondine fand es einerseits toll mit ihren Co-Stars Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixon und Kristin Davis zusammenzuarbeiten, andererseits fand sie es schwierig mit der hohen Geschwindigkeit umzugehen.

“Es hat mich ermüdet. Irgendwann erreicht man den Punkt wenn man einfach nur noch denkt, ich will jetzt einfach ein bisschen Pasta Vongole und ein Glas Wein”, verriet Cattrall der britischen Zeitung ,The Evening Standard’.

Die Schauspielerin spielt die sexy Sirene Samantha Jones in der Serie und liebt diese Rolle. Jones ist für ihre Affären mit ungeeigneten Männern bekannt, aber Cattrall reagiert verärgert, wenn die Leute sie als sexsüchtig beschreiben. Cattrall besteht darauf, dass Jones nur eine Frau mit Bedürfnissen sei, und mag es nicht, wenn die Leute sie verurteilen.
“Ich habe Samantha nie als sexsüchtig gesehen. Sie ist eine Frau mit einem sehr starken sexuellen Appetit. Sie würde es nicht einfach mit jedem tun. Ok, also sie hat nicht immer den besten Geschmack wenn es um Herzensangelegenheiten geht. Wirklich, eigentlich ist sie Aphrodite”, meint Cattrall.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Kim Cattrall entdeckt Leidenschaft fürs Theater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen