Kids bepflanzen Blumenbeete im 23. Bezirk

Gemeinsam mit Mitarbeitern des Wiener Stadtgartenamtes haben sich Jugendliche aus dem word up!23 Team bei eisiger Kälte hinausgewagt, und die ersten Frühlingsboten gepflanzt. Bilder:  Video: 

Nach dem Motto „Mitreden und Mitbestimmen“ engagieren sich jedes Jahr Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen Mittelschulen und geben damit dem Anliegen der Jugendlichen im Bezirk eine Stimme. Aber nicht nur mitreden ist angesagt, immer wieder wollen die Kids selbst mitarbeiten wenn es um die Gestaltung ihrer Plätze geht.

„Word up!“ Jugendparlamente zeichnen sich durch besondere Partizipationsmöglichkeit der Jugendlichen aus. Unter Partizipation wird die direkte Beteiligung der Jugendlichen an gesellschaftlichen (Entscheidungs-) Prozessen verstanden. Junge Menschen haben das Recht und die Fähigkeit zur Teilhabe am demokratischen Prozess und sollen aktiv mitwirken können bei Angelegenheiten, die sie selbst und ihr Umfeld betreffen. Ihre Anliegen müssen wahrgenommen werden – nicht nur von der Jugendarbeit, sondern auch von Politik und Verwaltung. Word up! zeichnet sich durch einen offenen Dialog und eine vorurteilsfreie Kommunikation unter allen Beteiligten und ProjektpartnerInnen aus.

Mehr Infos gibt es unter: www.wordup23.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Kids bepflanzen Blumenbeete im 23. Bezirk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen