Kellermord: Hauptverdächtige hat neuen Verteidiger

Die des Doppelmords verdächtige Eissalon-Besitzerin Goidsargi E. C. hat kurzerhand ihren Verteidiger ausgewechselt. Die 32-Jährige wird ab sofort vom erfahrenen Strafverteidiger Werner Tomanek vertreten.
Bilder vom Tatort
Keller des Grauens
Leichen in Meidling gefunden
Erste Kellerleiche identifiziert
Eiskalte "Esti" ist verhaftet
Eissalonbesitzerin ist schwanger

Nach einem Gespräch mit ihrem Lebensgefährten und Rücksprache mit der Verdächtigen habe er das Mandat übernommen und bereits Vollmacht gelegt, gab Tomanek am Donnerstagnachmittag bekannt.

Ich muss zunächst den Akt studieren, mir einen Überblick über den doch komplexen Sachverhalt verschaffen und mir ein Bild von ihrer Persönlichkeit machen“, meinte Tomanek im Gespräch mit der APA. Zu den inkriminierten Verbrechen könne er daher zum jetzigen Zeitpunkt nicht Stellung beziehen.

Esti muss sich psychiatrischem Gutachten unterziehen

Fest steht, dass ein Psychiater abklären wird, ob die 32-Jährige an einer Krankheit oder seelisch-geistigen Abartigkeit höheren Grades leidet und zum Zeitpunkt der ihr angelasteten Bluttaten überhaupt zurechnungsfähig war. “Die Bestellung eines Gutachters ist bereits mit der Staatsanwaltschaft vereinbart worden“, sagte Tomanek. Bis zum Vorliegen der Expertise dürften “einige Wochen” vergehen, vermutete der Verteidiger. (APA/Redaktion)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Kellermord: Hauptverdächtige hat neuen Verteidiger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen