Kellerbrand in Ottakring

Viel Rauch und Feuer, zum Glück wenig Gefahr: Kellerbrand in Ottakring
Viel Rauch und Feuer, zum Glück wenig Gefahr: Kellerbrand in Ottakring ©Bilderbox

Zu einem Kellerbrand wurde wie Wiener Feuerwehr gestern, Sonntag, gerufen. Durch die starke Rauchentwicklung musste nicht nur gelöscht werden.

Die Männer der Feuerwehrwache Hernals mussten den Brand in der Bruesslgasse erst unter Atemschutz löschen und dann das verrauchte Stiegenhaus lüften. Die Fenster zu öffnen allein genügte jedoch nicht; der Rauch musste mittels einer Hochleistungspumpe und einer Ringpumpe aus dem Haus geschafft werden.

Der betroffene Bereich im Keller wurde schließlich mittels Wärmebildkamera kontrolliert; es konnte Brand Aus gegeben werden. 

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen