Kellerbrand in Meidling

Viel Rauch, aber zum Glück nicht allzu viel passiert beim Brand in Meidling
Viel Rauch, aber zum Glück nicht allzu viel passiert beim Brand in Meidling ©Bilderbox
Aus bisher unbekannter Ursache war in einem Keller in der Bischoffgasse ein Abteil in Brand geraten. Bei Ankunft der Berufsfeurwehr war das Stiegenhaus verraucht und aus einem Kellerfenster drang ebenfalls Rauch aus.

 Der Brand wurde unter Atemschutz gelöscht, Stiegenhaus sowie Keller mittels Hochleistungslüfter in Verbindung mit Ringlüfter belüftet. Die betroffene Stiege 10 sowie angrenzende Stiegenhäuser wurden überprüft.

Die Wohnungen auf Stiege 10 stehen mittels statischer Lüftungsschächte vom Keller ausgehend in Verbindung und waren dadurch verraucht. Sämtliche Wohnungen auf Stiege 10 mussten daher überprüft werden. Einige Bewohner mussten mit Rauchgasbeschwerden an die Rettung übergeben werden. Für die Ermittlung der Brandursache ist jetzt die Polizei zuständig. 

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen