Katzenberger: Schlechterer Charts-Start als Fox

©EPA
Bittere Pille für TV-Starlet und Neo-Sängerin Daniela Katzenberger (23): Ihre Debüt-Single stieg nur auf Platz 58 der deutschen Charts ein.
Daniela Katzenberger bei Musikvideodreh
Daniela Katzenbergers erster Song

Wie das Marktforschungsunternehmen Media Control am Dienstag mitteilte, stieg ihre erste Single “Nothing’s Gonna Stop Me Now” auf Platz 58 in die Charts ein. Zwar hat sie es dorthin geschafft, jedoch erhoffte sie sich sicherlich eine bessere Positionierung.

Damit startet sie schlechter als die Sängerin der Original-Version, Samantha Fox, die vor 23 Jahren auf Platz 35 einstieg. Daniela Katzenberger kann aber hoffen, dass die Single sich in den Charts bzw. Verkaufszahlen steigern wird. Immerhin schaffte es ihr Pop-Vorbild Samantha Fox nach 4 Wochen auf Platz 6.

Die Power-Blondine sieht sich jetzt schon auf der gleichen Höhe wie die Sängerin aus den 80ern. “Ich glaub’, was ich für viele heute bin, war Samantha Fox früher. Aber ich glaub’, die hatte echte Brüste.”, sagte sie der “Bild”-Zeitung.

Danielas erste Single Nothing’s Gonna Stop Me Now”:

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Katzenberger: Schlechterer Charts-Start als Fox
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen